Isabel von Klitzing

Isabel von Klitzing

Dank ihrer langjährigen Erfahrung im weltweiten Kunstmarkt stellt Isabel von Klitzing ihren Kunden ein weites Wissensspektrum und internationales Netzwerk zur Verfügung. Aufgrund ihrer Expertise als Provenienzforscherin und Kunstberaterin bietet sie Sammlern, Museen, Auktionshäusern, Anwälten, staatlichen Stellen und anderen auf diesem Gebiet Tätigen umfassende Leistungen an.

PROVENIENZRECHERCHEN

ART CONSULTING

PROFIL

Isabel von Klitzing recherchiert die Herkunft von Kunstwerken in öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland. Von 2001 bis 2011 war sie als Senior Restitution Specialist und Restitution Consultant, Europe für Sotheby’s in London, Belgrad und Frankfurt tätig. Im Rahmen dessen war sie verantwortlich für die Überprüfung der Herkunft der eingelieferten Kunstwerke und ein wichtiges Verbindungsglied zwischen Kunden, Experten, Sammlern, Erben, Anwälten, Provenienzforschern und nationalen und internationalen Institutionen wie Museen und Archiven. Durch ihre langjährige berufliche Erfahrung auf dem Gebiet der Provenienzrecherche unterhält sie enge Verbindungen zu anderen Provenienzforschern in öffentlichen und privaten Einrichtungen im In- und Ausland und verfügt zudem über ein internationales Netzwerk von Experten aller kunsthistorischen Epochen.

Isabel von Klitzing studierte Rechtswissenschaften in Göttingen, Berlin, Brüssel und Paris und machte das erste und zweite Juristische Staatsexamen in Deutschland und das Diplôme Centre Universitaire d’Etudes des Communautés Européennes an der Université de Paris I, Panthéon, Sorbonne. Sie ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main. Von 2014 bis 2016 war sie im Vorstand des Arbeitskreises Provenienzforschung e.V. und ist seit 2001 Mitglied im Institut für Kunst und Recht. Seit 2011 ist sie Dozentin an der Freien Universität Berlin zum Thema "Provenienzforschung im Kunsthandel" im Rahmen des Moduls Provenienzforschung.

Veröffentlichungen/ Vorträge/ Vorlesungen